Hier Endet die Suche nach der besten Visco Matratze!

Test ssieger Im Visco Matratzen Test findest Du die besten Matratzen auf einem Blick.
Zum Ratgeber Hier findest Du die wichtigsten Infos zu Visco Matratzen

Wir haben unzählige Visco-Matratzen unter die Lupge genommen und präsentieren hier die besten und bequemsten Visco Matratzen, die es zurzeit auf dem Markt gibt:

Testsieger
Preistipp
 
Ravensberger Duo-Visco
Ikea Matrand
Sleepling 400 XXL Wellness
Thomas die Matratze
Amazon Basics Extra-Komfort
Ravensberger Duo-Visco Matratze
Ikea Matrand Visco Matratze
Sleepling 400 XXL Wellness
Thomas die Matratze
AmazonBasics Extra-Komfort Visco-Schaum
Bewertung 
Testnote 

1,4 ("gut")

1,9 ("gut")

2,0 ("gut")

2,4 ("gut")

2,1 ("gut")

Matratzenart 
Kaltschaum ist hochwertiger und besser als Komfortschaum. Kaltschaum ist deutlich strapazierfähiger, leitet besser die Feuchtigkeit ab und neigt nicht so schnell zur Kuhlen Bildung.
Visco-Kaltschaum Visco-Komfortschaum Visco-Komfortschaum Visco-Kaltschaum-Komfortschaum Visco Komfortschaum
Raumgewicht 
Je höher das Raumgewicht "RG" desto besser und haltbarer ist das Material und desto besser ist die Anpassung an den Körper.

Visco-Schaum RG 80,
Kaltschaum RG 50

Visco-Schaum RG 50,
Komfortschaum RG 28

Visco-Schaum RG 50,
Kaltschaum RG 35

Visco-Schaum RG 38,
Kaltschaum RG 40,
Komfortschaum RG 32

Visco-Schaum RG 35,
Komfortschaum RG 28

Schlafklima
Liegegefühl
Größen
  • 80x200
  • 90x200
  • 100x200
  • 120x200
  • 140x200
  • und mehr...
  • Sonderlängen 
    190cm, 210cm, 220cm
  • 80x200
  • 90x200
  • 140x200
  • 160x200
  • 180x200
  • 80x200
  • 90x200
  • 100x200
  • 120x200
  • 140x200
  • und mehr...
  • 80x200
  • 90x200
  • 100x200
  • 120x200
  • 140x200
  • und mehr...
  • 90x190
  • 90x200
  • 140x190
  • 140x200
Härtegrad 
Nach Herstellerangaben

H2/H3

H2/H3

H2,5

mittelfest

H3

Gesamthöhe

19cm

18cm

25cm

26cm

20cm

Bezug
  • Medicott-SG oder
    Baumwoll-DT 
    Medicott-SG: 64% Polyester, 36% Baumwolle; Baumwoll-DT: 80% Baumwolle 20% Polyester

64% Polyester, 36% Baumwolle

52% Polyester, 48% Baumwolle

100% Polyester

52% Polyester, 48% Baumwolle

Bezug waschbar

60°C

60°C

60°C

60°C

60°C

Allergiker-Eignung
schadstoffgeprüft
Gewicht

22 kg

14 kg

15 kg

15 kg

12 kg

Vorteile
  • hohe Punktelastizität
  • sehr guter Bezüge
  • lange Haltbar
  • gutes Liegegefühl
  • angenehme Festigkeit
  • günstig
  • Top-Preis-Leistung
  • gute Liegeeigenschaften
  • bequem
  • günstig
  • Top-Preis-Leistung
 
Zum Angebot *
Zum Angebot *
Zum Angebot *
Zum Angebot *
Zum Angebot *
Ravensberger Duo-Visco Matratze *Testsieger*
Ravensberger Duo-Visco Matratze
  • sehr gute Körperanpassung
  • sehr guter Bezug
  • hohe Punktelastizität
Zum Angebot *
Ikea Matratand Visco Schaum Matratze
Ikea Matratand Visco Schaum Matratze
  • gute Anpassung
  • angenehmes Liegegefühl
Zum Angebot *
Sleepling 400 XXL Wellness *Preistipp*
Sleepling 400 XXL Wellness
  • passt sich gut an
  • gute Punktelastizität
Zum Angebot *
Thomas Die Matratze
Thomas Die Matratze
  • sehr bequem
  • guter Kundenservice
Zum Angebot *
AmazonBasics Extra-Komfort Visco
AmazonBasics Extra-Komfort Visco
  • gute Luftzirkulation
  • gute Punktelastizität
Zum Angebot *

Visco Matratzen Test 2018

Viscomatratzen aus Polymer-Schaum passen sich dem Körper hervorragend an, weshalb sie besonders für Menschen die etwa mit Rücken- oder Gelenkschmerzen zu kämpfen haben geeignet sind. Viscoschaummatratzen sind aufgrund der komplizierten Herstellung des Schaums teurer als andere Matratzen. Hochwertige Modelle gibt es im Handel ab etwa 280 Euro (in der Größe 90x200) zu kaufen.

Die Matratzen reagieren sensibel auf Körperwärme und Druck: Je höher die Temperatur, desto weicher wird der Viscoschaum und desto tiefer sinkt der Schlafende ein. Besonders für Körperpartien, die empfindlich auf Belastung reagieren, ist diese Anpassungsfähigkeit ein Vorteil. Die Schlafzimmertemperatur sollte jedoch nicht weniger als 16 Grad betragen, da die Matratze sonst zu hart wird.

Bei unserem großen Visco Matratzen Test 2018 gingen wir der den entscheidenden Fragen nach: Was macht die Vorzüge dieser Matratzen aus? Für wen empfehlen sie sich? Doch vor allem: Was sollten Kundinnen und Kunden bei der Anschaffung einer Visco-Matratze beachten? Weitere Matratzen findest Du im Matratzen Test 2018.

Für wen sind Viscoschaummatratzen geeignet?

Die viscoelastische Matratze ist besonders für empfindliche Schläfer sowie Menschen mit orthopädischen Problemen oder Durchblutungsstörungen geeignet. Die Matratze baut keinen Gegendruck auf, wenn sie mit dem Körpergewicht belastet wird. So werden druckempfindliche Körperpartien, beispielsweise die Wirbelsäule oder die Bandscheiben, entlastet und können sich erholen. Zudem liegt der Körper auf der Matratze weich auf, was den Liegekomfort erhöht.

Durch ihre wärmeisolierenden Eigenschaften ist die viscoelastische Matratze nicht für Menschen geeignet, die im Schlaf stark schwitzen. Empfehlenswert sind stattdessen etwa Tonnentaschenfederkernmatratzen, da sie eine deutlich bessere Luftzirkulation haben.

Wer einen unruhigen Schlaf hat, sollte sich ebenfalls keine Visco-Matratze kaufen. Wird nämlich die Schlafposition geändert, dehnt sich die Matratze nur sehr langsam wieder in ihre ursprüngliche Form aus und nimmt auch nur langsam die Form des Körper an.

Vorteile

Der größte Vorteil von Viscoschaummatratzen besteht in der Anpassung des Memory Foams an den Körper der ruhenden Person. Die Matratze "merkt" sich die Form anhand des Gewichts der Schlafenden und ihrer Körperwärme. Gerade Menschen mit ergonomischen Problemen profitieren ganz unglaublich davon, denn der Unterschied zu einer normalen PUR-Kaltschaummatratze besteht in einer verzögerten Rückstellung der Visco Matratze in ihre Ausgangsform. Das bedeutet: Wenn es aus ergonomischen Gründen vorteilhaft ist, dass Schultern oder Lordosen auf eine ganz bestimmte Weise einsinken, dann ist die Visco Matratze anderen Bauarten ganz klar überlegen.

  • Die Visco-Matratze kann bedenkenlos von Allergikern genutzt werden, da Hausstaub und Milben hier kein Problem darstellen.
  • Da die Matratze nur an den Stellen nachgibt, auf denen der Körper tatsächlich liegt, schmiegt sie sich optimal an. Deshalb ist die Matratze beispielsweise für pflegebedürftigen Menschen geeignet, da sich ein Wundliegen vermeiden lässt.
  • Die Matratze zeichnet sich neben ihren orthopädischen Vorteilen durch eine hohe Punktelastizität und ihre Langlebigkeit aus. Zudem entstehen beim Ändern der Liegeposition keine Geräusche, die den Schlaf stören könnten.

Nachteile

  • Visco-Matratzen sind tendenziell im höheren Preissegment angesiedelt.
  • Einseitig beschichtete Matratzen können unruhige Schläfer in ihrer Bewegungsfreiheit einschränken, da sich die Oberfläche erst nach einiger Zeit zurückbildet, wenn man zuvor darauf gelegen hat.
  • Zudem kann die Körperwärme bei einseitig beschichteten Modellen einen Hitzestau auslösen. Die dicke, wenig atmungsaktive Viscoschicht lässt die Wärme kaum entweichen. Wer während des Schlafens viel schwitzt, kann auf eine spezielle Matratzenauflage zurückgreifen, um dies zu verhindern.

Worauf muss man beim Kauf achten?

Härtegrad

Visco-Matratzen werden mit unterschiedlichen Härtegraden angeboten. Wählt man einen harten Kern, kann die Matratze dem Druck von außen besser Widerstand leisten. Jedoch ist ein harter Matratzenkern nicht automatisch besser als ein weicher. Der optimale Härtegrad hängt von der Statur und dem Gewicht der Person ab, die die Matratze nutzt.

Raumgewicht

Mit dem Raumgewicht (RG) wird angegeben, wie hochwertig und langlebig eine Matratze ist. Je höher das Raumgewicht ist, desto besser. Die Visco-Matratzen haben ein etwas höheres Raumgewicht als beispielsweise Kaltschaummatratzen. Es wird empfohlen, beim Kauf darauf zu achten, dass das Produkt mindestens ein Raumgewicht von 50 aufweist. Einige viscoelastischen Matratzen haben gar ein RG von 85 - sie sind jedoch nur für übergewichtige Personen geeignet.

Höhe der Viscoschaum Schicht

Auch die Höhe der Visco-Schicht ist von Modell zu Modell unterschiedlich und muss an die individuellen Körpereigenschaften angepasst werden. Je dicker die Schicht ist, desto mehr stützende und stabilisierende Eigenschaften hat die Matratze. Die Schicht sollte maximal zehn Zentimeter dick sein. Je dünner die Lage, desto größer hingegen der Bewegungsspielraum: Wer keine Probleme mit Rückenschmerzen oder Durchblutungsstörungen hat, sollte deshalb eine Matratze mit dünner Visco-Schicht wählen.

Stauchhärte

Wie hart oder weich ein Matratzenmodell ist, verrät die sogenannte Stauchhärte. Je höher die Stauchhärte des Schaums, desto stabiler ist er. Die Oberfläche von Matratzen mit hoher Stauchhärte bildet sich schneller wieder zurück. Für kleine und leichte Menschen ist eine geringe Härte ausreichend, schwergewichtigen Menschen wird zu einem höheren Härtegrad geraten.

Matratzenhöhe

Die Höhe einer guten Visco-Matratze sollte zwischen 20 und 24 Zentimeter liegen. Der Matratzenkern sollte abhängig vom jeweiligen Körpergewicht zwischen 14 und 19 Zentimetern hoch sein. Ein höherer Kern reagiert weniger empfindlich auf Belastungen.

Liegezonen

Viscoelastische Matratzen sind in drei, fünf, sieben oder neun Liegezonen unterteilt. Sie helfen dem Körper dabei, sich der Matratze anzupassen und erhöhen so den Liegekomfort. Eine pauschale Aussage dazu, welche Liegezonen-Anzahl optimal ist, kann nicht getroffen werden. Entscheidender ist bei dieser Matratzenart vielmehr, wie der Körper auf die Zonen gebettet wird.

Probeliegen

Es gibt Hersteller die ein kostenloses Rückgaberecht anbieten. Wir denken, dass das Probeliegen zuhause am besten ist, da Du dann sofort erkennst, ob die Matratze geeignet ist oder nicht. Um zu wissen, wie gut Du auf der Visco Matratze schläfst, hast Du in der Regel bis zu 4 Wochen Zeit.

Aufbau der Matratze

Die Grundlage für die Matratzen bildet der sogenannte "Formgedächtnis-Schaum" aus Polymeren. Der Kern besteht entweder aus Kalt- oder Kofmort-Schaum. Da Viskoschaum empfindlich auf Wärme und Gewicht reagiert, sorgt der Kaltschaumkern für zusätzliche Stabilität und Atmungsaktivität. Er stellt sicher, dass der Schlafende nicht zu tief in die Matratze einsinkt.

Stiftung Warentest

Den letzten Visco Matratzen Test führte die Stiftung Warentest im Jahr 2010 durch (Veröffentlichung 02/2010). Es handelte sich damals um Visco Auflagen. Die beiden Visco Matratzen Testsieger waren:

  • Ikea “Sultan Flokenes” mit dem test-Qualitätsurteil „GUT“ (2,4)
  • Vitalis Trio de Luxemit dem test-Qualitätsurteil „BEFRIEDIGEND“ (2,6)

Die Tester bewerteten die Liegeeigenschaften, die Haltbarkeit, das Handling, die Klimaeigenschaften, Auswirkungen auf Umwelt und Gesundheit sowie die Deklaration. Die Liegeeigenschaften dominierten das Testurteil.

Erfahrungen mit der Visco Matratze

Kunden, die bereits auf einer Visco Matratze geschlafen haben, bestätigen die von uns im Visco Matratzen Test festgestellten Vorteile. Sie heben dabei besonders den Vorteil bei der Rückstellung in die Ausgangsposition gegenüber anderen Matratzenbauarten hervor. Federkernmatratzen stellen die Ausgangsposition sofort wieder her, Kaltschaummatratzen verzögern ein wenig, während die Visco Matratze über mehrere Minuten verzögert. Das wird von den Betroffenen als sehr angenehm empfunden. Allerdings gehören Visco Matratzen zu den teuersten Matratzen auf dem Markt.

Visco Matratze günstig kaufen

Wer eine Visco Matratze günstig kaufen möchte, sollte sich nach einem intensiven Studium der Testberichte online bei den kunden- und preisfreundlichsten Händlern orientieren. Viele dieser Matratzen werden aktuell noch von den Herstellern direkt vertrieben. Damit entfallen Handelsspannen und Du kannst eine Visco Matratze günstig kaufen.

Visco Topper

Ein Visco-Schaum-Matratzen Topper ist eine Auflage aus Visco Schaum. Diese Auflage ist vergleichsweise günstig zu haben und dient als ideale Ergänzung zu anderen Matratzen wie Kaltschaum- oder Federkernmatratzen. Wenn Du also die Vorteile unterschiedlicher Matratzentypen miteinander kombinieren möchtest, kannst Du Deine Matratze mit einem Visco-Topper optimieren.

Hersteller

Es gibt einige Hersteller die besonders gute viscoelastische Matratzen herstellen. Im folgenden Abschnitt stellt unser Experten Team von Matratzen-Tests24 die besten Produzenten vor:

Tempur
Der bekannteste Hersteller von Viskoschaum ist Tempur. Die Firma beansprucht die Rechte für den Schaum und Lizensiert dieser an andere Produzenten. Tempur hat in Zusammenarbeit mit der NASA den Viscoschaum ursprünglich für die Raumfahrt und dann später für den Privatgebrauch entwickelt.

Allnatura
Allnatura spezialisiert sich auf die Herstellung von Ökologischen Naturmatratzen, hat aber ebenfalls Naturmatratzen mit einer Viscoschicht im Angebot. Der Thermoelastische Schaum wird zwar aus Rohöl hergestellt, was gegen die Firmenpolitik von Allnatura geht, jedoch sind die Eigenschaften von dem Schaum so einzigartig, dass Sie diesen mit ins Sortiment genommen haben.

Magniflex
Magniflex ist eine italienische Firma die global Ihre Matratzen anbietet, jedoch in Deutschland weniger bekannt ist. Magniflex hat sich auf die Herstellung von viscoelastischen Matratzen spezialisiert. In Deutschland können die Magniflex Schlafunterlagen mittlerweile in jedem größeren Online Shop gekauft werden.