Schlaraffia Matratzen Test 2016/2017

Schlaraffia Matratzen Logo
Das Unternehmen Schlaraffia aus Bochum bietet einen wahren Schlafkosmos und damit für jeden Bedarf die maßgeschneiderte Lösung – weiche und feste Matratzen, Unterlagen für Allergiker und solche für Menschen mit körperlichen Beschwerden sowie die passende Matratze für jede körperliche Statur. Dabei produziert Schlaraffia im Jahr 2015 fünf verschiedene Linien, die jeweils eigene Schwerpunkte setzen.

Schlaraffia Matratzen Test

Zum Matratzen Test

Schlaraffia Matratzen Marken

  • Basic ist eine preiswerte Grundlinie für junge Familien, Studenten und Menschen, die aktuell gerade ihr Budget beim Matratzenkauf beachten müssen oder wollen. Es gibt Basic in den Ausgaben Square 14 – 20 jeweils mit einem 7-Zonen BULTEX® Kern und Twist 18 / 20 mit einem 7-Zonen-Taschenfederkern.
  • Plus ist eine Alleskönner-Linie mit BULTEX®plus Komfort, einem außergewöhnlich leistungsfähigen Kaltschaum mit offenporiger Zellstruktur und elastischer, anschmiegsamer Textur. Hier gibt es die Linien Maxi 160 – 220 und Viva Plus mit jeweils unterschiedlichen Raumgewichten.
  • GELTEX® in den Linien Platin 200 bis Platin 240 TFK ist ein Schlafsystem mit GELTEX® inside nach dem Sleep-Triangle Prinzip, das Druckentlastung, Körperstütze und Atmungsaktivität miteinander verbindet. Diese Matratzen sind schon sehr hochwertig.
  • Goldline ist eine Premium-Linie für “königlichen Komfort”, in welcher High-Tech-Konstruktionen wie Doppel-Taschenfederkerne, ein Multizonen-Aufbau und die BULTEX® Technologie miteinander verknüpft werden. Hier gibt es die beiden Schlaraffia-Varianten CARAT 600 und Palais.
  • Gigant schließlich ist eine Schlaraffia-Linie speziell für Personen mit hohem Gewicht. Dazu wurde die Unterfederung bedarfsgerecht konstruiert, die verwendeten Bauteile und Materialien sind für hohe Belastungen sehr gut geeignet. Der Körper sinkt nicht zu tief ein und wird perfekt gestützt. Schlaraffia bietet bei der Gigant-Linie die Varianten Gigant 400, 500 und 30 plus an.