Deine Suche nach den besten Luftmatratzen endet hier!

Testssieger Im Test findest Du die besten Luftmatratzen auf einen Blick
Zum Ratgeber Informiere dich zu den wichtigsten Themen vor dem Luftmatratzen Kauf
Hier findest Du die besten Luftmatratzen, die es zurzeit auf dem Markt gibt.
Empfehlung
Preistipp
Akternative
Coleman Extra Durable Luftbett
Active Era Premium Luftbett
Intex Classic
Hikenture Camping Isomatte
Etekcity Luftbett
Coleman Extra Durable Luftmatratze
Active Era Luftmatratze
Intex Classic Luftmatratze
Hikenture Camping Isomatte
Etekcity Luftbett
Bewertung
Testnote

1,8 ("sehr gut")

2,3 ("gut")

2,7 ("befriedigend")

2,0 ("gut")

2,4 ("gut")

Matratzenart Luftmatratze Luftmatratze Luftmatratze Isomatte / Luftmatratze Luftmatratze
Liegeeigenschaften
Schlafklima
Liegehöhe
  • 22cm 
    Single/Double
  • 47cm 
    Raised Double
46cm 22cm 5,5cm
  • 23cm 
    Queen
  • 46cm 
    Raised Queen
Pumpe Elektrisch (integriert) Elektrisch (integriert)
Größen
  • 82x198cm
    Single
  • 137x198cm
     
    Double
  • 137x198cm
     
    Raised Double
  • 91x187cm
     
    Single
  • 152x203cm
     
    Double
  • 76x191cm
  • 56x187cm
  • 152x203cm
     
    Queen
  • 152x203cm
     
    Raised Queen
Tragetasche
Gewicht
  • Single: 1,8kg
  • Double: 2,8kg
  • Raised Double: 4,5kg
  • Single: 4,6kg
  • Queen: 7,5kg
2,3kg 0,48kg
  • Queen: 6,6kg
  • Raised Queen: 9,6kg
Pro & Kontra
  • Tragetasche integriert
  • extreme Belastbarkeit
  • keine Pumpe enthalten
  • in 90s aufgeblasen
  • angenehme Liegehöhe
  • sehr laute Pumpe
  • billig
  • sehr leicht
  • 10-15 Atemzüge zum Aufblasen
  • in 3min aufgeblasen
  • strapazierfähig
Zum Angebot
Zum Angebot
Zum Angebot
Zum Angebot
Zum Angebot
Coleman Airbed Extra Durable
Coleman Airbed Extra Durable Luftmatratze
  • Tragetasche integriert
  • sehr hohe Belastbarkeit
  • keine Pumpe enthalten
Zum Angebot
Active Era Premium Air Bed
Active Era Premium Air Bed Luftmatratze
  • in 90s aufgeblasen
  • angenehme Liegehöhe
  • sehr laute Pumpe
Zum Angebot
Intex Classic Luftmatratze
Intex Classic Luftmatratze
  • billig
Zum Angebot
Hikenture Camping Isomatte
Hikenture Camping Isomatte
  • sehr leicht
  • prefekt zum Hiken
Zum Angebot
Etekcity Luftbett
Etekcity Luftbett
  • stabile Konstrultion
  • inegrierte Pumpe
Zum Angebot

Luftmatratzen Test 2018

Im Luftmatratze Test erklären dir die Experten von Matratzen-Tests24 die wichtigsten Dinge zu der Luftmatratze. In diesem Ratgeber geht es ausschließlich um das Luftbett, also der Luftmatratze zum schlafen. Dieses wird oft zum Campen in einem Zelt (Reisebett) oder als Gästematratze genutzt.

Was ist eine Luftmatratze / Luma?

Die Luftmatratze ist eine aufblasbare Matratze aus einem elastischen, luftdichten Stoff (PVC, natürlicher oder synthetischer Gummi), der eine oder mehrere voneinander getrennte Hohlräume, die so genannten "Kammern", bildet. Ein oder mehrere Ventile dienen zum Aufblasen und Auslassen der Matratze, meist mit einem Blasebalg oder einer Luftpumpe. Komfortablere Modelle sind auch mit einem Bezug aus Baumwolle oder mit einer Velours-Beflockung als leicht transportable Schlafunterlage erhältlich.

Vorteile

  • schnell und einfach aufzubauen
  • kann platzsparend verstaut und transportiert werden
  • leicht (wenig Gewicht)
  • günstig

Nachteile

  • riechen manchmal unangenehm nach Chemie
  • anfällig für Löcher und damit geringe Lebenszeit
  • verlieren mit der Zeit Luft und müssen immer wieder aufgeblasen werden
  • meistens aus PVC was viele schädliche Substanzen wie Weichmacher und Phtalate enthält
  • Kinder unter 3 Jahren sollten damit nicht in Berührung kommen

Für wen ist eine Luftbett geeignet?

Personen ohne großen Anspruch an Komfort können zumindest zeitweilig (z.B. als Gast) auf einem Luftbett schlafen.

Für wen ist die Luftbett nicht geeignet?

Kinder unter 3 Jahren sollten nicht mit der Matratze in Berührung kommen. Das PVC enthält zu viele Schädliche Substanzen die für kleine Kinder gefährlich werden.

Unterschiede bei Modellen und ihre Vorteile

Einfach Luftmatratze

Eignet sich am besten für als Camping Luftmatratze und bietet ausreichenden Comfort. Ist kein Zugang zu Strom vorhanden (Steckdose oder Fahrzeug) sollte ein Luftbett mit Fußpumpe gewählt werden. Eine selbstaufblasbare Luftmatratze gibt es nicht, selbstaufblasbar ist lediglich eine Isomatte.

  • günstig
  • leichteste Variante (wenig Gewicht)
  • nimmt am wenigsten Platz ein / kleines Packmaß

Erhöhte (Raised) Luftmatratze

Eignet sich ebenfalls als Camping Luftmatratze und bietet mehr Comfort durch die angenehme Höhe. Hier sollte abere darauf geachtet werden, dass im Zelt genügen Platz vorhanden ist. Eignet sich auch als Gästebett oder als zeitweilige Alternative zum Bett. Sollte das Luftbett Luft verlieren, liegt man am nächsten Morgen nicht direkt auf dem Boden.

  • mehr Comfort
  • angenehmere Höhe
  • mehr Gewicht

Funktionales Luftbett

Einige Modelle können zu einem Sofa gefaltet werden und so als Sitzmöglichkeit genutzt werden. Klappt man es auseinander, dient es als einfaches Luftbett.

  • kann zum Sitzen verwendet werden

Sondermodelle

Einige Luftmatratzen werden für bestimmte Fahrzeugtypen hergestellt, die dann genau in den Innenraum passen. So kann das Fahrzeug zum Bett umfunktioniert werden.

Unterschiedliches Zubehör

Die Luftbetten kommen mit unterschiedlichen Zubehör und sind auch dadurch in unterschiedliche Preisklassen einzuordnen.

Fußpumpe / Blasebalg

Die Fußpumpe ist die günstigste Variante, dafür ist es umständlich und anstrengend die Matratze aufzublasen.

Elektrische Pumpe

Mittelpreisige Lumas haben meistens eine inklusive. Anhand verschiedenen Anschlüsse können alle möglichen Luftbetten aufgepumpt werden. Um diese zu nutzen bedarf es lediglich eine Stromquelle. Sollte diese zum Camping mitgenommen werden, sollte man darauf achten, dass ein Adapter für den Zigarettenanzünder mitgenommen wird.

Integrierete elektrische Pumpe

Bei diesen Modellen ist die Pumpe in dem Luftbett intigriert. Hier fällt das gefummel mit den Ventilen weg. Sie muss nur an/aus geschaltet werden.

Alternative

Die Isomatte ist eine Alternative zur Luftmatratze. Meistens sind diese Matten selbstaufblasend. Die selbstaufblasbare Isomatte wird oft fälschlicher Weise selbstaufblasbare Luftmatratze genannt. Der Unterschied dabei ist, dass in der Matte Schaumstoff als Kern integriert ist. Beim Campen bietet die Isomatte jedoch weniger Comfort, vorallem wenn man das Zelt auf steinigen und unebenen Boden aufbaut. Hier schneidet die Isomatte deutlich schlechter ab als ein Luftbett.

Funktionsweise

Wird das Ventil einer Isomatte geöffnet, entfaltet sich der Kern und saugt Luft ein. Die Matte bläht sich dadurch auf, deswegen nennt man sie auch selbstaufblasbare Isomatte. Anschließend muss das Ventil geschlossen werden.

Verschiedene Größen

Die Matratzengrößen unterscheiden sich gravierend von denen bei konventionellen Matratzen. Es sind Größen wie

  • 137 x 191 x 22 cm (Doppelte-Luftmatratze)
  • 76 x 191 x 22 cm (Single)
  • 152 x 203 x 42 cm (Raised-Queen)
  • 188 x 71 cm
  • 178 x 94 cm
  • 200 x 66 cm

zu finden.

Hersteller im Luftmatratze Test

  • Intex
  • Bestway
  • Therm-a-Rest
  • Happy People
  • Black Crevice
  • High Peak

Eigenschaften von hochwertigen Luftmatratzen

Es gibt sehr große Luftmatratzen zum Schlafen, die als “Single-Size” deklariert werden und einer kleineren Person hinsichtlich der Größe wirklich genügen können. Mit einem Bezug wirken sie wie eine richtige Matratze, federn gut, was manchen Personen gefällt, und isolieren nach unten. Das ist bei Kälte von Vorteil, wenn die Luftmatratze zum Camping eingesetzt wird. Des Weiteren gibt es dreiteilige , die sich klappen und damit auch als Sitz verwenden lassen. Wichtig an hochwertigen ist die Dichtigkeit, auch sollten die Ventile ein bequemes Aufblasen ermöglichen und die Luft gut halten. Nicht zuletzt sind hochwertige Luftmatratzen bestens verarbeitet und lange haltbar. Das trifft auch zu, wenn sie sehr oft be- und entfüllt, gefaltet und transportiert werden. Gleichzeitig sichern die meißten Hersteller von hochwertigen Luftmatratzen eine 2 jährige Garantie, da sie auf die Qualität ihrer Produkte vertrauen.

Luftmatratze kaufen: Was ist zu berücksichtigen?

Die erste Entscheidung betrifft den Einsatzzweck. Grundsätzlich kann die Luftmatratze zum Baden oder Schlafen genutzt werden, natürlich kann auch eine Luftmatratze beide Zwecke erfüllen. Es gibt aber spezielle für diese beiden Anwendungsbereiche. Wenn die Luftmatratze eine Schlafunterlage sein soll, spielt die Größe eine entscheidende Rolle, des Weiteren geht es beim Camping um die Isoliereigenschaften. Der Preis kann ebenfalls eine Rolle spielen. Es gibt zwar große Schlaf-Luftmatratzen schon unter 100 Euro, jedoch auch Luftbetten für mehrere Hundert Euro. Die Verarbeitungsqualität ist sehr wichtig bei Luftmatratzen, weil sie deren generelle Tauglichkeit betrifft: Eine schlechte Naht lässt wahrscheinlich früher oder später Luft entweichen, womit die Luftmatratze unbrauchbar wird. Kunden sollten sich dabei nicht von Herstellern täuschen lassen, die mit einer hohen Materialstärke werben: Diese sorgt nur für Probleme beim Verschweißen der Nähte und so zu undichten Stellen. Viel wichtiger als die Stärke ist die Qualität des Ausgangsstoffes. Das verwendete Material kann dabei mehr oder weniger streng nach Plastik riechen, in Fällen von schlechter Qualität verschwindet dieser Geruch auch nicht (etwa wie bei Kaltschaummatratzen). Kundenbewertungen und Matratzen Testberichte liefern hierüber gute Auskünfte.