BauchschlÀferkissen Test 2018

BauchschlÀferkissen auf Bett
Mit nur ca 13 % BauchschlÀfer in Deutschland handelt es sich bei der Bauchlage um eine eher seltene bevorzugte Schlafposition. Dennoch gibt es Menschen, die nur in dieser Position einschlafen können.

Aus medizinischer Sicht handelt es sich bei der Bauchlage um eine eher unvorteilhafte Schlaflage, da es schnell zu einer Überstreckung im Nacken- und LendenwirbelsĂ€ule kommen kann.

Die richtige Matratze zusammen mit einem geeignetem Kopfkissen können diese Fehlhaltungen kompensieren und sich positiv auf die Schlaftiefe, das Schlafpensum und das Traumverhalten auswirken. Ein Überblick zu allen Kissen gibt es im Kopfkissen Test.

Warum sollte ein BauchschlÀferkissen gekauft werden?

Auch wenn die meisten Menschen laut Statistik SeitenschlÀfer sind, gibt es doch vereinzelte SchlÀfer, die die Bauchlage bevorzugen. HÀufig treten bei den sogenannten BauchschlÀfern jedoch Probleme auf, die sich wie folgt bemerkbar machen:

  • Das eigene Körpergewicht erschwert die Atmung (Ausbreitung der Bauchhöhle). So kann das Liegen auf dem Bauch eine Ursache des Schnarchens sein. Am stĂ€rksten davon betroffen sind ĂŒbergewichtige BauchschlĂ€fer.
  • Es kann zu Fehlhaltungen des Ruecken-, Schulter- und Nackenbereichs kommen.
  • Die Menschen, die vorwiegend auf dem Bauch schlafen, liegen durch das Einsinken in die Matratze hĂ€ufig in einer Hohlkreuzposition. Dieses kann RĂŒckenschmerzen verursachen.
  • Der Nacken wird oftmals durch das Kissen ĂŒberstreckt und die HalswirbelsĂ€ule ĂŒberbelastet. Die Folgen: Nackenprobleme.
  • Zusammengekauerte Schultern fĂŒhren zu Verspannungen im Nacken und oberen RĂŒcken.

Aus diesen GrĂŒnden ist es empfehlenswert, sich fĂŒr ein spezielles Kissen zu entscheiden und potentiellen Beschwerden vorzubeugen. Das sogenannte BauchschlĂ€ferkissen ist speziell auf diese Schlafposition abgestimmt.

Vorteile

  • Eine erleichterte Atmung
  • Bessere Durchblutung
  • Linderung von Ruecken- und Nackenschmerzen

Nachteile

  • Es gibt nur eine kleine Auswahl an KissenhĂŒllen

Formen von BauchschlÀferkissen

Schon lĂ€ngst haben sich die HĂ€ndler und der Handel auf die verschiedenen BedĂŒrfnisse angepasst. Wir zeigen hier die beiden beliebtesten Formen der BauschlĂ€ferkissen auf. Bei dem BauchschlĂ€ferkissen handelt es sich um ein speziell konzipiertes Kissen, angepasst an die besonderen Anforderungen des BauchschlĂ€fers. In ihrer Beschaffenheit sind diese Kissen eher flach, doch die Formgebung dieser Kissen sowie die OberflĂ€che ist an die Anatomie des Schlafenden angepasst.

Ein BauchschlĂ€ferkissen, bietet im Gegensatz zu den voluminösen Daunenkissen noch einen weiteren Vorteil: Der Schlafende kann freier Atmen. Zudem profitiert der BauchschlĂ€fer auch davon, dass er fortan nicht mehr mit einem durchgedrĂŒckten RĂŒcken auf der Matratze liegt oder aber die Beine in gestreckter Stellung halten mĂŒssen, um fĂŒr einen adĂ€quate Körperhaltung zu sorgen. Dank der speziellen Beschaffenheit des BauchschlĂ€ferkissens wird auch die Vorderseite der Schulterpartie nicht mehr in die Matratze gepresst und so werden die Knie entlastet.

Das flache Kissen

Zumeist ist es einem BauchschlĂ€fer bereits ausreichend, wenn er ein extra flaches Kissen nutzt, Ă€hnlich dem RĂŒckenschlafkissen. Dieses wird in den Maßen 40 x 80 cm und 80 x 80 cm angeboten. Durch die Nutzung eines solchen Kissens wird der Nacken nicht ĂŒberdehnt und ein angenehmer Schlaf ist gewĂ€hrleistet.

Die Spezialform

Es werden allerdings auch Kissen angeboten, die durch ihre Form genĂŒgend Platz bieten, fĂŒr die angewinkelten Arme im Kopfbereich oder unter dem Kopf. Ganz besonders gern wird auf die Schmetterlings-Form zugegriffen, durch die die Atmung erleichtert werden soll. Allerdings ist hier die Auswahl der KissenbezĂŒge noch sehr begrenzt.

Arten der BauchschlÀferkissen

Wichtig ist, dass die OberflĂ€che bzw. der Bezug von dem BauchschlĂ€ferkissen atmungsaktiv, feuchtigkeitsdurchlĂ€ssig und auch leicht zu reinigen ist. Denn wenn jede Nacht mit dem Gesicht auf dem BauchschlĂ€ferkissen geschlafen wird, dann wird der Bezug regelmĂ€ĂŸig mit Feuchtigkeit, Schweiß und abgestorbenen HauptschĂŒppchen in BerĂŒhrung gebracht. Somit ist es nachvollziehbar, dass das Material möglichst pflegeleicht und unempfindlich sein sollte.

Die BauchschlĂ€ferkissen sind innovativ und gut durchdacht. Es bieten mittlerweile eine Vielzahl von Herstellerfirmen diese Kissen an, wobei die renommierten Anbieter doch immer wieder mit neuen Produkthighlights ĂŒberraschen. Die folgenden BauchschlĂ€ferkissen-Varianten haben sich am Markt etabliert:

Das Wasserkissen fĂŒr BauchschlĂ€fer

Die heilende, wohltuende Kraft des Wassers ist bereits seit vielen Jahren erprobt. Die sanften Bewegungen des Wassers im Inneren des BauchschlĂ€ferkissens leisten einen wertvollen Beitrag im Hinblick auf ein komfortables, angenehmes GefĂŒhl wĂ€hrend des Schlafs. Eine optimale Anschmiegung beugt Druckstellen im Gesicht vor.

Jedoch sind die BauchschlĂ€ferkissen, die mit Wasser befĂŒllt sind im Vergleich zu den Vlies- und DaunenbefĂŒllten Kissen eher klein. Die tut der FunktionalitĂ€t jedoch keinen Abbruch. Bei vorliegenden Beschwerden ist durchaus lohnenswert, ein solches BauchschlĂ€ferkissen einmal auszuprobieren.

Das BauchschlĂ€ferkissen mit FaserbĂ€llen befĂŒllt

Nicht jedes BauchschlĂ€ferkissen ist mit einem Inlay aus Federn, Daunen oder einem Gemisch aus Naturmaterialien befĂŒllt. In aktuellen Untersuchungen hat sich gezeigt, dass Softbausch FaserbĂ€llchen auf den Menschen eine wohltuende Wirkung ausĂŒben. Von ihrer Beschaffenheit sind diese FaserbĂ€llchen in sich recht stabil und bieten dennoch ein Maximum an Komfort und Bequemlichkeit. Diese Kissen können problemlos von ihrer Höhe an die individuellen BedĂŒrfnisse des BauchschlĂ€fers angepasst werden.

Die Schmetterlingsform

Das BauchschlĂ€ferkissen in Schmetterlingsform ist ein Kissen der ganz besonderen Art. Dieses Kissen weißt in der Tat die Form von einem Schmetterling mit gespreizten FlĂŒgeln auf. Diese sind so gestaltet, dass der Kopf bequem darauf liegen kann, und das, ohne das die Arme unter dem Kopf verschrĂ€nkt werden mĂŒssen, wie bei den „guten, alten“ Daunenkissen, um eine einigermaßen bequeme Liegeposition zu erreichen.

Ein solches BauchschlĂ€ferkissen stellt die optimale Anpassung an die anatomischen Gegebenheiten des BauchschlĂ€fers, durch die leicht rundliche Formgebung und mit Blick auf die eingearbeitete SchaumstofffĂŒllung sicher. Zudem weist das BauchschlĂ€ferkissen in Schmetterlingsform auch eine bemerkenswerte StĂŒtzfunktion auf.

Das Allergikerkissen fĂŒr BauchschlĂ€fer

Es ist nicht von der Hand zu weisen, dass ein Großteil der deutschen Bevölkerung unter einer Allergie leidet. Besonders fĂŒr BauchschlĂ€fer ist ein antiallergenes Kopfkissen von großer Bedeutung, das sie fast direkt ins Kissen atmen. In diesem Fall ist es wichtig, dass das BauchschlĂ€ferkissen  durch seine antiallergene Beschaffenheit ĂŒberzeugt. Namhafte Hersteller haben in diesem Zusammenhang BauchschlĂ€ferkissen entwickelt, die zu 100 % allergikerfreundlich sind.

Sowohl die Ă€ußeren Schichten als auch die Inlays werden hierzu aus natĂŒrlichen Materialien gefertigt. Auch in Hinblick auf die Pflege und Reinigung wird auf allergikerfreundliche VorgĂ€nge gebaut.

FĂŒr ein Allergiker-BauchschlĂ€ferkissen werden vornehmlich natĂŒrliche Rohstoffe verarbeitet, auf weitere chemische Substanzen  unterschiedlichster Art wird ĂŒberwiegend verzichtet. Zudem punkten die Materialien durch ihre feuchtigkeitsregulierenden und luftdurchlĂ€ssigen Eigenschaften. Somit Gehörn FlĂŒssigkeitsstau oder dergleichen der Vergangenheit an. Zumeist ist bei diesen BauchschlĂ€ferkissen das Inlay separat entnehmbar und waschbar. Das bietet einen weiteren Vorteil: Milben, Hausstaub, Bakterien, Keime und Co. haben keine Chance mehr sich dauerhaft im Kissen einzunisten und somit Krankheiten zu verursachen.

Die FĂŒllung der BauchschlĂ€ferkissen

FĂŒllungEigenschaften
DaunenEine FĂŒllung mit Federn, wie bsp. Daunen oder GĂ€nseflaum bietet einen sehr weichen Komfort und ist zudem eine sehr geeignete FĂŒllung fĂŒr ein gutes Kopfkissen. Die WĂ€rme wird effektiv von den Daunen gespeichert, aber sie halten auch die Feuchtigkeit. Aus diesem Grund ist diese FĂŒllung nichts fĂŒr Menschen, die in der Nacht stark schwitzen. Hier ist eine FĂŒllung mit Naturfasern wie bsp. Schafwolle oder Kamelhaar empfehlenswerter.
SchaumstoffViscoschaumstoff und Schaumstoff-Flocken zĂ€hlen beispielsweise zu den SchaumstofffĂŒllungen. Sie bringen sich stets selbst in die vorgegebene Form zurueck. Zudem bietet diese FĂŒllung einen guten Halt, aber das Problem ist, dass die Viscoseschaumstoff-Kissen zumeist nur per Hand waschbar sind.
FaserbĂ€llchenDie PES FaserbĂ€llchen bestehen aus Polyester und sind wie auch die meisten anderen Kunstfaser-FĂŒllungen hĂ€ufig bei 95 Grad waschbar. Die BĂ€llchen verklumpen nicht und durch AufschĂŒtteln des Kissens bleibt auch das Volumen erhalten. Die FĂŒllmenge kann individuelle gewĂ€hlt werden, dafuer können BĂ€llchen hinzugefĂŒgt oder entnommen werden. Diese Kissen zeichnen sich durch ihre AtmungsaktivitĂ€t aus und können je nach FĂŒllgrad auch sehr bauschig sein, aber dennoch stĂŒtzen.

Die Alternative zum BauchschlÀferkissen

FĂŒr die SchlĂ€fer, die ihre Position in der Nacht hĂ€ufig wechseln, ist es empfehlenswert, neben dem BauchschlĂ€ferkissen auch noch ein SeitenschlĂ€fer- sowie ein Nackenkissen zu nutzen.

Durch die unterschiedlichen Schlafpositionen werden die betroffenen Körperregionen entlastet und die Kissen bieten zugleich eine optimale StĂŒtzfunktion. Wird dann nach einiger Zeit wieder zurĂŒck in die BauchschlĂ€fer-Position gewechselt, dann kommt wieder das BauchschlĂ€ferkissen zum Einsatz.

Die Nackenkissen sind durch ihre stabile StĂŒtzfunktion dazu geeignet, Schulter- und Nackenschmerzen zu lindern, was sich durch die erhöhte, seitliche Zone ergibt. Diese Kissen können auch mit einer flachen und erhöhten Seite in der Seiten- und RĂŒckenlage verwendet werden.

Kleine Kissen

Nicht immer ist ein BauchschlĂ€ferkissen vorhanden, wenn es benötigt wird. Aus diesem Grund ist es empfehlenswert, auf ein oder mehrere möglichst kleinformatige Kissen zurĂŒckzugreifen. Diese sollten sich zudem durch ein geringes Volumen auszeichnen.

Diese kleinen, weichen und komfortablen Helferlein tragen durchaus zu einem gesunden Schlaf beit, denn sie können, durch ihr spezielles Format, gut in den freien Zonen zwischen Kopf, Hals und Schulter eingelegt werden. Durch die kleinen Kissen wird der durch die Bauchlage entstehende Freiraum ausgefĂŒllt, wodurch ein optimaler Schutz der Nacken- und Halspartie gewĂ€hrleistet wird. In Folge dessen können Verspannungen oder eine Überlastung der Muskulatur vermieden werden.

Die Schlafrolle

Die Schlafrolle ist ein Klassiker und fehlt seit den 1970er Jahren wohl auf kaum einem Sofa. Sollte kein BauchschlĂ€ferkissen vorhanden sein, dann ist die Verwendung der „guten, alten Schlafrolle“ empfehlenswert. Vor allem die flexiblen Modelle lassen sich durch die runde Formgebung gut biegen, womit der Bereich zwischen Hals, Kopf und Schulter hervorragend ausgefuellt werden kann. Auf diese Weise entstehet eine komfortable Liegeposition, selbst fĂŒr den BauchschlĂ€fern.

Pflege und Reinigungstipps fĂŒr das BauchschlĂ€ferkissen

Wir das BauchschlĂ€ferkissen gepflegt, kann ĂŒber eine lange Zeit von einem besonders angenehmen Schlaf profitiert werden. Sollte das Kissen mit Daunen gefĂŒllt sein, muss es mit einem Daunenwaschmittel oder FlĂŒssigwaschmittel bei 60 Grad gewaschen werden. Dabei sollte allerdings auf Bleichmittel oder WeichspĂŒler verzichtet werden. Im Anschluss das Kissen einfach aufschĂŒtteln und fĂŒr 1,5 Stunden in den Trockner geben. Ein hilfreicher Tipp ist es, TennisbĂ€lle mit in die Trocknertrommel zu geben. Wer keinen Trockner besitzt, der legt das Kissen einfach in der Sonne aus und schĂŒttelt es regelmĂ€ĂŸig auf.

Sollte das BauchschlĂ€ferkissen aus Kunstfasern bestehen, wie beispielsweise FaserbĂ€llchen, dann sollte es regelmĂ€ĂŸig gelĂŒftet und aufgeschĂŒttelt werden. Erlaubt es der Pflegehinweis, dann kann es auch in der Waschmaschine gereinigt werden.

Wenn das BauchschlĂ€ferkissen gereinigt werden soll, dann ist eine abnehmbare HĂŒlle praktisch. So kann der Kissenbezug abgenommen und dann bei einer Temperatur von bis zu 60 Grad hygienisch gereinigt werden. Hier eignen sich vor allem BezĂŒge aus Baumwolle, denn diese sind robust und atmungsaktiv. Doch auch Mikrofaser-BezĂŒge sind problemlos waschbar.

Worauf beim Kauf von einem BauchschlÀferkissen achten?

Wer sich ein adÀquates BauchschlÀferkissen anschaffen möchte, der steht vor einem Problem: Die Auswahl ist riesig. Bei der Auswahl sollte sich niemand auf die Werbeversprechen der Hersteller berufen, denn bekanntlicherweise ist Papier geduldig, sondern einige wichtige Aspekte beim Kauf beachten, um das passende BauchschlÀferkissen zu finden.

Die QualitÀt und die Verarbeitung

Wichtig ist, dass das BauchschlĂ€ferkissen eine gute QualitĂ€t und eine angenehme OberflĂ€chenbeschaffenheit aufweist. Es sollte sich gut anfĂŒhlen, wenn das Gesicht, bzw. der Körper damit in Kontakt kommt.

Es ist wichtig, dass von der ersten Sekunde an ein optimaler Liege- und Schlafkomfort gewÀhrleistet ist. Aus diesem Grund sollte nicht nur auf die materielle Beschaffenheit geachtet werden, sondern auch auf die Höhe bzw. das Volumen des Kissens.

Die GrĂ¶ĂŸe

Ein BauchschlĂ€ferkissen weist in der Regel eine StandartgrĂ¶ĂŸe von 80 x 80 cm auf. Doch da jeder BauchschlĂ€fer seine ganz „persönliche Position“ im Schlaf einnimmt, kann es durchaus sein, dass diese StandardgrĂ¶ĂŸe nicht dem persönlichen Wohlfuehlgefuehl entspricht. Aus diesem Grund ist es lohnenswert, auf die GrĂ¶ĂŸe des Kissens zu achten und erst dann die Entscheidung zu treffen, inwiefern dieses den AnsprĂŒchen an einer bequemen Schlafposition entspricht.

Die Schadstoffe und HautvertrÀglichkeit

Auch die Wertigkeit des Bezuges und des Inlays ist ein Punkt, auf den beim Kauf von einem BauchschlĂ€ferkissen zu achten ist. Unabdingbar sind natĂŒrliche Rohstoffe und eine absolute Schadstofffreiheit. Denn schließlich kommt jede Nacht die empfindliche Gesichtshaut ĂŒber mehrere Stunden hinweg mit dem Material in Kontakt.

Die AnpassungsfÀhigkeit

Sehr wichtig ist es, dass sich das Material perfekt an den Körper und seine anatomischen Gegebenheiten anpasst. Daher ist es empfehlenswert, bereits im Vorfeld zu testen, inwiefern die Festigkeit des Kissens dem eigenen Bequemlichkeitsempfinden entspricht. Doch wichtig ist, dass die Unterlage weder zu weich noch zu hart ist.

Denn ist das BauchschlÀferkissen zu weich, kann der Kopf zu stark in die Unterlage einsinken. Die Folge ist, dass beim Atmen kein angemessener Sauerstoffaustausch erfolgen kann. Es entsteht das Risiko, dass das ausgeatmete Kohlenstoffdioxid, mit dem folgendem Atemzug wieder inhaliert wird.

Das fĂŒhlt sich unangenehm und beengend an. Aufgrund der verringerten Aufnahme von Sauerstoff, kann es auch dazu kommen, dass am nĂ€chsten Morgen Kopfschmerzen vorherrschen, und/oder man sich vollkommen erschöpft anfĂŒhlt. Dabei ist das doch genau das Gegenteil, was das BauchschlĂ€ferkissen bewirken soll: Fit und erholt in den neuen Tag starten.

Die fĂŒhrenden Hersteller der Bauchschlaeferkissen

Tempur

1991 brachte Tempur die ersten Produkte auf den Markt. Bei den anspruchsvollen Kunden kam die qualitative Wertigkeit und das wohldurchdachte Konzept der Matratzen, Kissen und weiterer Erzeugnisse gut an. Heute ist Tempur in fast 80 LĂ€ndern mit seinen Produkten vertreten. Zwar muss fĂŒr ein BauchschlĂ€ferkissen des Herstellers ein wenig tiefer in die Tasche gegriffen werden, aber es lohnt sich.
Paradies „Made in Germany“ spielt bei dem QualitĂ€tsanspruch von Paradies eine wichtige Rolle. Die Zufriedenheit der Kunden steht bei dem Unternehmen an erster Stelle. Als in den 1950er Jahren eine Himalaya-Expedition startete, wurden die Forscher mit den hochwertigen Paradies-Produkten ausgestattet. Die Erstklassigkeit der Produkte wie Matratzen und Kissen von Paradies sind nicht anzuzweifeln bei einer 160-jĂ€hrigen Erfahrung.

Badenia

Bereits seit vielen Jahren sprechen die Produkte aus dem Hause Badenia fĂŒr sich. Matratzen, Kissen & Co. ĂŒberzeugen die Verbraucher durch ihre bemerkenswerte QualitĂ€t. Zudem ist es auch die moderate Preisgestaltung, die die Produkte von Badenia so beliebt machen bei den Verbrauchern.

Centa-Star

Seit ĂŒber 40 Jahre ist die „Bed-Company“ Centa-Star im GeschĂ€ft und stellt Matratzen, Kissen und BezĂŒge aus den feinsten Materialien her. Der Hauptsitz des Unternehmens ist in Stuttgart und mittlerweile werden die Produkte nicht nur in Deutschland, sondern auch weltweit vertrieben.

Hefel

Der Firmensitz von Hefel ist in Schwarzach, einem kleinen StĂ€dtchen im VierlĂ€nder-Eck Deutschland, Schweiz, Österreich und Liechtenstein. Seit 1907 ist das renommierte Unternehmen am Markt vertreten und begeistert die anspruchsvollen Verbraucher mit immer neuen und hochwertigen Produktinnovationen.

Samina

Ein Schlafpsychologe und Gesundheitsexperte war bei der UnternehmensgrĂŒndung vor 25 Jahren und der Etablierung von Samina mit von der Partie. Das sind die besten Voraussetzungen dafĂŒr, dass den Produkten des Unternehmens in Bezug auf Bettwaren grĂ¶ĂŸtes Vertrauen entgegengebracht werden kann. Das Traditions- und Familienunternehmen setzte von Beginn an auf bahnbrechende Innovationen rund um Kissen, Matratzen und hochwertige Schlaf-Gesund-Lösungen.

Wo wird ein BauchschlÀferkissen am besten gekauft? Fachhandel vs. Onlineshop

Geht es um den Kauf von einem BauchschlĂ€ferkissen, dann kann nicht abgestritten werden, dass der lokale Handel eine vielfĂ€ltige Auswahl anbietet. Doch es zeigt sich, dass es nicht in jeder Stadt entsprechende FachgeschĂ€fte gibt und die Verbraucher so auf Discounter oder Billig-Anbieter zugreifen mĂŒssen.

Anders verhĂ€lt es sich im Internet, wo die Auswahl sehr vielseitig ist. Der erste Blick lĂ€sst die Vermutung aufkommen, dass es nicht möglich sein wird das passende BauchschlĂ€ferkissen zu finden. In dem Fall ist es, ratsam sich ĂŒber einen BauchschlĂ€ferkissen Test Informationen einzuholen und sich dann zu entscheiden.

Die Vorteile des Online-Kaufs

Zudem bietet der Online-Kauf noch einen weiteren Vorteil, denn der lokale Handel hat nicht jedes BauchschlĂ€ferkissen vorrĂ€tig. Hier spielt der begrenzte Raum eine Rolle, wodurch nicht die Produktpalette geboten werden kann, die sich der Verbraucher wĂŒnscht.

Beim Kauf eines BauchschlĂ€ferkissen geht es in erster Linie jedoch darum, ein Produkt zu finden, das zu 100 % den eigenen BedĂŒrfnissen entspricht. So bieten die EinzelhĂ€ndler an, das gewĂŒnschte Produkt zu bestellen oder zumindest zu versuchen, dieses zu beschaffen. Doch das ist mit einer Wartezeit verbunden. Aus diesem Grund entscheiden sich heute viele Verbraucher bereits dazu, ihr BauschlĂ€ferkissen online zu bestellen.

Die Beratung ist ebenso wichtig

Bei einem Billig-Anbieter oder einem Discounter wird der Verbraucher in der Regel keine fachkundige Beratung bekommen. Anders sieht es aus im FachgeschĂ€ft vor Ort, wo der Kunde auf Kompetenz trifft. Doch auch der Online-Handel steht dem in nichts mehr nach. Als Erstes erspart er sich die Fahrzeit und die leidige Suche nach einem Parkplatz und zugleich auch noch die Wartezeit im ĂŒberfĂŒllten GeschĂ€ft, um eine Beratung zu erhalten.

Die Online Shops bieten bereits ebenfalls Beratungen an und da via Live-Chat oder kostenloser Hotline. Somit rĂŒckt der online Handel immer weiter in den Vordergrund.

Die Geschichte des BauchschlÀferkissens

Es werden seit Menschengedenken eine oder mehrere Unterlagen genutzt, um in der Nacht zu schlafen und dabei auch möglichst weich und komfortabel zu liegen. Waren diese frĂŒher noch aus Stroh, Naturfasern oder JutesĂ€cken hergestellt, so hat sich das heute bereits gravierend geĂ€ndert.

Bereits sehr frĂŒh wurde erkannt, dass der Mensch am Morgen wesentlich erholter und fitter ist - womit auch das Leistungsvermögen stĂ€rker ist - wenn er einen bequemen Schlaf auf einer angemessenen Unterlage schlĂ€ft. Bereits im frĂŒhen Mittelalter haben die Menschen ĂŒbereinanderliegende Stoffe oder Textilien genutzt, die mit weichen Inlays befĂŒllt waren. Auf diese Weise sind die ersten Kopfkissen entstanden, eben so wie wir sie auch heute noch kennen.

Aus diesem Grund stand vor allem die Materialbeschaffenheit im Zuge der Entwicklung im Fokus. Diese sollte den anatomischen Gegebenheiten des BauchschlÀfers entsprechen, sodass ein hoher Schlafkomfort gewÀhrleistet ist, ein freies durchatmen und damit auch eine ausreichende Menge an Sauerschaft zu erhalten.

Die vielfĂ€ltigsten BauchschlĂ€ferkissen haben sich bis heute am Markt etabliert, wobei hier die Rede ist von dem Wasserkissen, dem Schmetterlingskissen und dem Allergiekissen speziell fĂŒr BauchschlĂ€fer. Die Hersteller sind bereits heute in der Lage die AnsprĂŒche der Verbraucher durch das vielseitige Produktangebot zu erfĂŒllen. Und hier werden auch in Zukunft immer wieder neue Innovationen im Hinblick auf die BauchschlĂ€ferkissen auf den Markt kommen und diesen erobern.