Klappmatratzen Test 2016/2017

Klappmatratze mit Griff
Nicht nur aufgrund ihrer Vielseitigkeit sind Klappmatratzen beliebter den je, sondern sie überzeugen auch durch den Handlingkomfort und den einfachen Transport von A nach B. Auch wenn sie einige Parallelen zu einem klassischen (Gäste-)Bett aufweisen, sind sie doch deutlich leichter. Dazu kommt, dass die Faltmatratzen in den unterschiedlichen Größen ausreichend Platz bieten, um die Nächte unter Beachtung der ergonomischen Standards zu verbringen, während sie einfach verstaut und gelagert werden können.

Bestseller Klappmatratzen

Folgende Klappmatratzen sind die meist gekauften Klappmatratzen auf Amazon.de mit den besten Bewertungen. Diese Klappmatratzen wurde nicht explizit von uns getestet, weisen jedoch im Vergleich die besten Kundenrezensionen auf.

PlatzNameHöheZum Produkt
1Gigapur Visco Luxus Klappmatratze 15cm► Zur Klappmatratze
2Natalia Spzoo Klappmatratze 8cm► Zur Klappmatratze
3Beautissu Klappmatratze10cm► Zur Klappmatratze

Klappmatratzen – Anstelle der „Notlösung“ eine ergonomische Bauweise nutzen

Die heutigen Klappmatratzen, die auch als Faltmatratze bezeichnet werden, dienen schon längst nicht mehr nur als Notlösung für einen spontanen Übernachtungsbesuch. Diese Matratzen weisen ganz spezielle Eigenschaften auf, die sich am besten mit der klassischen Luftmatratze vergleichen lassen. Eine Klappmatratze ist:

  • leicht
  • bequem
  • kostengünstig
  • einfach zu verstauen

Für den Fall, dass die Klappmatratze nicht durchgehend als Bett bzw. Gästebett genutzt wird, bietet sie sich auch als Sitzhocker an. Diese Matratzen sparen zusammengeklappt nicht nur Platz, sondern dienen auch als nützliches Raumaccessoire im Wohn- und Schlafbereich.

Die Faltmatratzen werden heute in zahlreichen Varianten angeboten und erfreuen sich einer gesteigerten Beliebtheit. Da sie unter anderem auch als Reisebett bzw. Gästebett immer wieder Verwendung finden, sind sie auch sehr häufig Gegenstand von zahlreichen Matratzen Tests. Die Klappmatratzen der Markenhersteller wie Badenia, gigapur und Sun Garden überzeugen beispielsweise durch:

  • lange Haltbarkeit
  • ansprechendes Design
  • günstige Preise / bestes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Die Vor- und Nachteile

Die Vorteile

  • platzsparend – da zusammenklappbar
  • einfach zu transportieren
  • geringer Anschaffungspreis

Die Nachteile

  • nicht zum dauerhaften Schlafen geeignet

Die faltbare Matratze – Modelle in allen Größen

Heutzutage werden Klappmatratzen in den unterschiedlichsten Größen angeboten. Durch diesen Umstand ist es möglich, dass sowohl Singles, als auch Paare und Familien ihren Wohn- und Schlafbereich sowie Kinderzimmer mit einer oder mehreren dieser praktischen Faltmatratzen aufwerten können. Die Klappmatratzen für zwei Personen werden vor allem in den Maßen 140 x 200 cm und 120 x 200 cm angeboten. Die Modelle für Einzelpersonen gibt es in den Größen 90 x 200 cm und 100 x 200 cm.

Ganz egal, ob im Doppel, für das Kinderzimmer oder die klassische Einzelbettvariante, es gibt für jede Bauweise Empfehlungen im Bezug auf den Hersteller und die Qualität der einzelnen Modelle.

Welche Klappmatratze ist die passende?

Klappmatratzen kommen in endloser Vielfalt, mit interessanten, nützlichen aber auch sinnlosen Features. Grundsätzlich erfüllen sie alle ihren Zweck, doch investiert man ein wenig Zeit in die Auswahl der richtigen Klappmatratze, kann man für kleines Geld ein hervorragendes Modell ergattern. Bevor es an den Kauf einer Klappmatratze geht, sollte sich jeder daher folgenden Fragen beantworten:

Wofür wird die Klappmatratze benötigt?

Bei dieser Frage geht es darum, welchen Einsatzzweck die Matratze erfüllt. Soll sie den Gästen notfalls als Schlaflösung dienen? Ist ein Schlafsofa vorhanden oder ein Gästebett? Ist bereits vorab klar, dass die Klappmatratze nur sehr selten genutzt wird? Bei seltern Nutzung ist z.B. die Matratzenstärke ein weniger wichtiger Aspekt.

Wo soll die Faltmatratze eingesetzt werden? / wird die klappbare Matratze auch beim Campen genutzt?

Anders verhält es sich, wenn die Matratze nicht nur zu Hause genutzt wird sondern auch auf Reisen. Diese Allrounder eignen sich nämnlich auch hervorragend für einen Campingtrip als Schlafquartier. Die Stärke der Matratzen ist ausreichend, um selbst Bodenunebenheiten auszugleichen. Zugleich schützt sie auch vor der aufsteigenden Bodenkälte.

Dieser Punkt sollte genau überdacht werden. Denn eine Matratze die überwiegend zu Hause genutzt wird, unterliegt ganz anderen Ansprüchen, als eine, die auch unterwegs als Nachtlager dient.

Im Übrigen kann eine Faltmatratze auch auf der Terrasse, dem Balkon oder im Garten eingesetzt werden. Dafür einfach zwei Elemente der Faltmatratze aufstellen und es entsteht ein bequemer Liegestuhl mit Rückenlehne.

Sind Kinder in der Familie vorhanden? Sollen oder dürfen diese darauf spielen?

Die Faltmatratzen sind auch sehr praktisch und können als Sitzplatz dienen – Stichwort: Sitzwürfel. Diese sind in drei Elemente unterteilt und können wahlweise vollständig ausgeklappt oder übereinander geklappt werden. Im letzten Fall entsteht ein Sitzhocker, der besonders in Kinder- bzw. Jugendzimmern sehr gern genutzt wird.

Oftmals werden die Klappmatratzen auch als Spielfläche für Kinder genutzt oder als platzsparender Schlafplatz für das Mittagsschläfchen. Auch wenn Kinder leichter sind als Erwachsene, so strapazieren sie die Matratze auf andere Art und Weise. Daher sollte gleich darauf geachtet werden, dass die Matratzenstärke ausreichend ist, damit sie springenden und tobenden Kindern standhalten kann.

Wie viel Stauraum steht zur Verfügung?

Besonders dann, wenn nur sehr wenig Stauraum zur Verfügung steht, sind Klappmatratzen eine gute Wahl. Denn sie nehmen im zusammengefalteten Zustand nur sehr wenig Platz ein und kommen zumeist auch mit einer Tragetasche im Lieferumfang. In dieser ist die Matratze dann vor Staub und Schmutz geschützt und hilft zugleich den Lagerplatz so gering wie nur möglich zu halten.

Soll die Faltmatratze waschbar sein?

Besonders wichtig ist es, dass die Klappmatratze über keinen festen Bezug verfügt, sondern dass sie mit einem zusätzlichen Matratzenbezug ausgestattet ist. Dieser verfügt über einen Reißverschluss, wodurch der Bezug leicht abnehm- und waschbar ist. Ein fester Bezugsstoff kann nicht gereinigt werden und das bedeutet ein Fleck bleibt sichtbar und dringt in den Schaumstoff ein. Der abnehmbare Bezug ermöglicht eine schnelle Reinigung in der Waschmaschine. Das ist vor allem aus hygienischen Gesichtspunkten sehr wichtig.

Schlafen Kinder oder Erwachsene auf der Klappmatratze?

Hier geht es wieder um die Nutzung der Matratze. Damit ein Erwachsener komfortabel auf der Klappmatratze nächtigen kann, sollte die Stärke entsprechend hoch und der Schaumstoff fest genug sein. Nächtigen hauptsächlich Kinder auf der Faltmatratze, kann die Schlaflösung auch einen etwas dünneren Schaumstoff aufweisen. Doch es sollte stets bedacht werden, dass ein dünner Schaumstoff sehr schnell seine Festigkeit verliert und selbst ein schwereres Kind oder ein Jugendlicher schnell den Boden unter der Klappmatratze spürt.

Relevante Hersteller

Gigapur

Hier profitiert der Kunde von einer Vielzahl von Vorteilen. Der Hersteller bietet 10 Jahre Garantie auf seine Produkte und auch die Produktbeschreibung ist sehr ausführlich. Zudem wird auf Umweltfreundlichkeit, Kundenzufriedenheit und Nachhaltigkeit gesetzt.

Badenia

Bereits seit 1946 besteht das Unternehmen Badenia und hat sich seit diesem Zeitpunkt stetig weiterentwickelt. 2007 stellte Badenia die ersten Matratzen her und setzt dabei, wie auch bei seinen Bettwaren, auf höchste Qualität. Bei Stiftung Warentest haben einige der Matratzenmodelle mit „gut“ abschneiden können.

Sun Garden

„Feels like Home“ ist das Motto des Unternehmens. Dieses zieht sich auch durch das gesamte Produktportfolio, das auf eine gemütliche Einrichtung fokussiert ist. Sun Garden lässt sich von den Kundenwünschen inspirieren und zählt mit seinen Matratzen und Gartenkissen zu den führenden Herstellern.

Julius Zöllner

Das Unternehmen ist ein Garant für Kindermatratzen. Das Unternehmen, das bereits vor 55 Jahren gegründet wurde, gehört zu den größten Ausstattern im Bereich des Kinder-Bettenzubehörs. Die Kinder-Klappmatratzen überzeugen durch eine hohe Qualität und können auch hervorragend als Reisebett genutzt werden.
Herlag Bereits 1949 wurde die Marke Herlag – der Kettler GmbH & Co.KG gegründet und gehört heute zu den führenden Herstellern im Bereich Möbel, Freizeit, Kinder- und Fitnessartikel. Die Klappmatratzen der Marke weisen höchste Qualität auf und sind beliebt bei den Eltern, denn sie können mit wenigen Handgriffen in einen Hocker verwandelt werden.

Die Geschichte der Klappmatratze

Begonnen hat alles im Juli 1899. Zu dieser Zeit war es der junge Leonard C. Bailey leid, das nächtliche Bett seiner Schwiegermutter teilen zu müssen. Nun bitte keine Vermutungen oder Fragen, wie es dazu kam……

Ganz egal ob sein Erfindergeist nun der puren Not entsprang oder nicht, er machte sich daran, eine andere Schlafmöglichkeit zu entwickeln. Eben eine die etwas mehr Privatsphäre bot und weniger Schwiegermutter. Doch eben diesem Umstand ist es zu verdanken, dass die Klappmatratze „geboren“ wurde. Aber im eigentlichen Sinne geht die Erfindung der Faltmatratze noch ein wenig weiter zurück, aber erst 1899 ließ sich Bailey das Patent sichern. Also bestand der Wunsch nach einem eigenen Bett bereits früher. Im Vorfeld verbrachte er viel Zeit mit der Entwicklung der Faltmatratze. Doch wie heißt es so schön: Not macht erfinderisch!

Nach und nach wurde die Klappmatratze dann weiterentwickelt und stetig verbessert. Heute weisen die Modelle hohe Qualitätsstandards auf und auch der Schlafkomfort ist wesentlich besser als vor über 100 Jahren. Die Faltmatratzen die heute angeboten werden, sind im Packmaß unglaublich klein und können sogar mit einem Umschnallband transportiert werden. Selbst beim Campen oder im Urlaub allgemein: Die Klappmatratze macht jeden Ort zu einem bequemen Nachtlager.

So ist es dem damaligen Problem von Leonard C. Bailey zu verdanken, dass der Gast oder man selbst eine erholsame Nacht genießen kann. Eben auf der Faltmatratze und ohne Schwiegermutter…..

Das Matratzenmaterial

Die Klappmatratzen sind in der Regel aus Schaumstoff hergestellt. Dessen Grundstoff ist synthetisches Polyurethan (PU-Weichschaumstoff). Dieser wird in zwei verschiedene Arten aufgeteilt:

Standardschaum

Dieser Schaumstoff zeichnet sich grundsätzlich dadurch aus, dass er auch zu einer Klappmatratze geformt werden kann. Das bedeutet, er kehrt auch nach einer Verformung wieder in seine Ausgangslage zurück. Der Schaumstoff ist umso stabiler und elastischer, je höher das Raumgewicht ist. Allerdings geben die Hersteller bei den Faltmatratzen nur sehr selten das Raumgewicht an.

Kaltschaum

Dieser Schaumstoff weist noch bessere Materialqualitäten auf, als der normale Standardschaum. Der Grund dafür ist, dass das Material eine gröbere Porenstruktur aufweist, die für eine gute Luftdurchlässigkeit sorgt. Dadurch lockt dieses Material auch deutlich weniger Milben an, als eine herkömmliche Matratze und wird daher gern von Allergikern genutzt. Auch die Elastizität ist höher als bei dem Standardschaum. Hier wird von Punktelastizität gesprochen. Das bedeutet, dass die Faltmatratze nur da nachgibt, wo vom Körper ein direkter Druck ausgeübt wird. Vor allem als Gästematratze ist eine Klapp-Kaltschaummatratze empfehlenswert – denn schließlich sollten es die eigenen Besucher doch so bequem wie möglich haben.