Gästematratzen Test 2016/2017

Gästematratzen Willkommens Schild
Die riesige Auswahl macht die Entscheidung für die richtige Gästematratze nicht einfach, deshalb gibt es den Gästenmatratzen Test. Diese Matratzen erscheinen in verschiedenen Bauarten und Größen sowie zu unterschiedlichen Preisen. Der gewünschte Einsatz ist ausschlaggebend für die Wahl einer Gästematratze.

Die besten Gästematratzen Test

Die besten Matratzen mit ausführlichen Testberichten findest du hier.

Einsatz der GästematratzeGästematratzen sind im Handumdrehen aufgebaut

Viele Familien können ihren Gästen kein separates Zimmer zur Verfügung stellen oder sie möchten in einem entsprechenden Raum – beispielsweise einem Arbeitszimmer – nicht dauerhaft ein Bett aufstellen. Eine Gästematratze ist daher ideal geeignet, um Schlafgäste bequem unterzubringen und die Matratzen anschließend wieder platzsparend zu verstauen. Gästematratzen benötigen daher in der Regel weder ein Bettgestell noch einen Lattenrost, nur auf dem Boden muss sich ein freies Plätzchen finden.

Die Alternativen wären das Sofa, das nicht immer geeignet ist, oder eine vergleichsweise unbequeme Isomatte. Manche Familien nutzen Gästematratzen auch ohne Besuch, etwa für die Kinder als Spielfläche zum Toben, auf der Terrasse für ein Sonnenbad oder – bei faltbaren Gästematratzen – als weichen Würfel für den bequemen Sitz vor dem Fernseher. In manchen Ausführungen sind Gästematratzen mithilfe einer Transporttasche auf sehr kleinem Raum zu transportieren, sie kommen daher beim Camping zum Einsatz.Schlaf auf unbequemen SofaSchlaf auf harter Isomatte

Wenn es sich um eine Klappmatratze handelt, kann die Gästematratze auch im Bettkasten verschwinden. Eltern können sie nutzen, wenn ein Kind in seinem eigenen Bett nicht einschlafen möchte – die Gästematratze wird dann im Schlafzimmer der Eltern für das Kind ausgelegt. Zudem lässt sie sich überall perfekt verstauen, nicht nur im Bettkasten, sondern auch mit sehr wenig Platz im oder auf dem Schrank. Als zusammengeklappter Würfel lindert sie bei darauf sitzenden Personen Bandscheibenbeschwerden.Klappmatratze verstaut auf einem Schrank

Gästematratzen: Aufbau

Es gibt Gästematratzen prinzipiell als Luftmatratzen oder aus einfachem Schaumstoff. Die Luftmatratzen möge man nicht unterschätzen, es gibt sie auch recht komfortabel mit Baumwollbezug oder Veloursbeflockung und in Größen, die einer normalen Person vollkommen genügen. Sie lassen sich sogar besonders klein zusammenlegen. Für die Schaumstoffmatratzen verwenden die Hersteller aus mehreren Gründen einfachen Schaumstoff (keinen Kaltschaum):

Einfacher Schaumstoff ist sehr preiswert. Er hält zwar nicht so lange wie Kaltschaum und lässt sich nicht in Zonen unterteilen, doch für die seltene Anwendung als Gästematratze genügt er. Eine Gästematratze aus einfachem Schaumstoff lässt sich ausgezeichnet als Klappmatratze konzipieren. Mit Kaltschaum wäre das technologisch schwieriger.Ausgeklappte Klappmatratze

Die Schaumstoffmatratzen werden sehr oft als Klappmatratzen angeboten. Sie bestehen dann aus drei Polstern. Diese sind durch den Stoffüberzug miteinander verbunden. Mit dieser Dreiteilung kann aus der Liegefläche ein dreistöckiger Stapel werden, der beim Hochklappen nur eines Teils wiederum einen praktischen Sitzwürfel abgibt. Auseinandergeklappt entsteht eine durchgängige Liegefläche, die wiederum blitzschnell verschwindet, wenn sich der Schlafgast verabschiedet hat.

Eine weitere Form, die sich besonders für Gäste eignet, sind Luftmatratzen. Diese kommen in verschiedenster Ausführung, von günstigen Luftschläuchen bis hin zu selbstaufblasenden Bettsystemen mit integrierter Luftpumpe. Die Luftmatratze ist im Punkt Lagerung und Transport unschlagbar, da sie auf den Bruchteil ihrer Originalgörße zusammengerollt werden kann – jedoch ist sind diese Matratzen anfällig für Produktionsschäden und daher meißt nicht so langlebig wie Schaumstoffmodelle.Luftmatratze schnell aufgeblasen

Was ist beim Kauf einer Gästematratze zu beachten?

Zunächst einmal werden sich KäuferInnen für eine Luft- oder eine Schaumstoffmatratze entscheiden. Entscheidende Eigenschaften einer Gästematratze sind ihr Komfort, der Preis und die Möglichkeit, sie platzsparend zu verstauen. Auch die Größe spielt ganz sicher eine Rolle. Gästematratzen als Schaumstoff-Klappmatratzen oder Luftbetten gibt es in unterschiedlichsten Größen, die nur selten etwas mit den Standardgrößen konventioneller Matratzen zu tun haben. Länge mal Breite können beispielsweise

  • 196 x 65 cm
  • 203 x 152 cm
  • 200 x 70 cm
  • 195 x 80 cm
  • 191 x 137 cm

sein.